TRAVEL: LOS ANGELES IMPRESSIONS II

16. Mai 2015





Heute gibt es den zweiten Post über meinen Aufenthalt in Los Angeles.Neben den Fotos möchte ich euch auch ein paar sinnvolle Tipps geben, wie ihr die Zeit in LA gut nutzen könnt.Vorweg lässt sich sagen,dass es aufgrund der Größe der Stadt unmöglich ist alles zu Fuß zu erkunden.Da wir in West Hollywood gewohnt haben war der Walk of Fame und Hollywood Boulevard bequem zu Fuß erreichbar.Jedoch andere Stadtteile und Orte die wir besuchen wollten waren einfach zu weit entfernt.Deshalb haben wir uns mithilfe von ''Uber'' fortbewegt.Für die, die Uber noch nicht kennen : Es handelt sich um eine App bei der ihr euch registriert und dann Fahrer bestellen könnt.Diese bringen euch dann zu eurem gewünschten Ziel und der Betrag wird über verschieden Zahlungsmittel über die App überwiesen.Kurz gesagt ist es wie eine Art privater Taxi Service mit dem ihr wirklich leicht und günstig quer durch die ganze Stadt kommt.Außerdem war es wirklich interessant sich mit manchen Fahrern zu unterhalten und sich auszutauschen.



 Was ich euch auf jeden Fall empfehlen kann, ist eine Sightseeing Tour, die Aussichtspunkte fürs Hollywood Sign und die Hollywood Hills beinhaltet.Klingt vielleicht sehr touristisch (ist es auch), aber es lohnt sich wirklich,da es schwer ist ohne Mietwagen oder Ähnliches diese Plätze zusehen.Außerdem bekommt man so auch Informationen über die tollen Villen in den Hills. Wir haben zum Beispiel die Häuser von Vin Diesel,Bruno Mars etc.  gesehen.Nicht dass ich das unbedingt sehen wollte,aber es war wirklich mal interessant.
Zum Shoppen und Bummeln kann ich euch ''The Grove'' empfehlen.Hierbei handelt es sich um eine Art Outside Mall, die wirklich wunderschön ist und vor allem beim sonnigen LA Wetter einen Besuch wert ist.Direkt daneben befindet sich der ''Farmers Market'' an dem es tolle Stände gibt mit vielen tollen Leckereien.



Natürlich ist der Santa Monica Pier etwas, das man unbedingt sehen sollte.Wir haben zusätzlich auch den Vergnügungspark des Piers besucht und sind mit der Achterbahn dort gefahren.In Santa Monica kann man auch extrem gut einkaufen.Dazu müsst ihr nur zur ''Third Street Promenade''. Ihr findet dort Läden wie Brandy Melville,Free People,Victoria's Secret,Sephora,Nasty Gal und und und.Anschließend sind wir am Strand entlang bis nach Venice gegangen.Venice unterscheidet sich extrem vom restlichen LA, aber es ist toll dort.Sehr entspannt und wunderschön.
Zum Shoppen kann ich euch auch noch das ''Citadel Outlet'' in Downtown empfehlen und die Beverly Mall in Beverly Hills.




Die Gegend rund um den Rodeo Drive ist traumhaft.Die Palmen, lauter weiße Häuser und tolle Läden.Tolle,sehr sehr teure Läden.Aber definitiv einen Besuch wert.Besonders die Cafes und Restaurants in der Gegend fand ich toll,aber dazu gibt es im nächsten LA Post mehr Infos.
Tolle Aussichtspunkte sind zum einen das Griffith Observatory und zum anderen der Runyon Canyon Park.Also packt eure Sportklamotten ein und verbringt einen Vormittag im Runyon.Uns hat es sehr viel Spaß gemacht und wenn man am Ende ganz oben steht und über die ganze Stadt schauen kann, weiß man dass der Aufstieg es wert war.
Lasst mich in den Kommentaren wissen,was ihr von der Stadt haltet !
  1. Was für ein toller Beitrag!
    Mir gefallen die Tipps genau so gut wie die Bilder.
    Da bekommz man echt sofort Fernweh.

    Liebe Grüße
    jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Post und tolle Bilder! Los Angeles würde mich auch mal interessieren :-)
    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  3. So schön, da bekommt man ja gleich Fernweh. Die Bilder sind einfach traumhaft geworden :)

    AntwortenLöschen
  4. Hey, ich folge dir schon einige Zeit und finde deinen Blog klasse :)
    Die Fotos aus LA sind toll!
    Viele liebe Grüße, Alexandra

    http://a-h-photography.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde auch soso gern mal nach Kalifornien, aber mich schrecken die Preise so ab! Darf ich fragen ob du lange dafür gespart hast oder ob du irgendwie ein Angebot gefunden hast? Gibt's da sonst irgendwelche Tipps (zum Beispiel welches Hotel, zu welcher Zeit bucht man am besten, zu welcher Zeit reist man eigentlich am besten/günstigsten)?
    Sorry für die vielen Fragen, aber ich würde mich sehr freuen, wenn du sie mir beantworten würdest :)
    Liebe Grüße!
    www.themintandonly.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über alle eure Kommentare, Danke :)
Beleidigungen werden sofort entfernt.